Farbschema - in der Kreisliga Zuhause

Workshop
Workshop
Workshop
Rand
Workshop
Workshop
Workshop
Direkt zum Seiteninhalt

Farbschema

Die Inhalte dieser Webseite wurden zuletzt am 21.06.2021 aktualisiert.
Wer sich mit der Erstellung von Webseiten und Printmedien beschäftigt, sollte sich zwangsläufig auch mit Farben und deren Eigenschaften vertraut machen. Zumeist wird durch eine grundsätzliche Vorgabe - wie beispielsweise die Farben gemäß Vereinssatzung - deine Farbauswahl erheblich vereinfacht oder auch eingeschränkt, je nach Betrachtungsweise. Wenn Du Dich noch nicht für exakte Farben und Farbmischungen entschieden hast, kannst Du deine gewählten Farben in ihrem Zusammenspiel auf einem neutralen Hintergrund testen - ich empfehle dazu jeweils einen schwarzen und weißen Hintergrund, um sehr helle und auch extrem dunkle Varianten deiner zukünftigen Webseite abzubilden.
Farbkreis
Einen Farbkreis hast Du bestimmt schon während deiner Schulzeit gesehen. Mit meinen interaktiven Varianten kannst Du Dir vorab ansehen, welche Grundfarben miteinander harmonieren - und Dich anschließend für ein Farbschema entscheiden.
Lineare Farbkette
Auch wenn nicht alle Farben direkt zur Anwendung kommen, sollten die Farbvariationen jeden Helligkeitsbereich abdecken - denn man weiß ja nie, eventuell werden die zusätzlichen Farben noch zu einem späteren Entwicklungszeitpunkt benötigt.
Maximale Farbtiefe
24 Bit ≈ 16,78 Millionen Farben
[True Color]
Schwarz und Weiß
Auch monochrome Farben, also Graustufen, solltest Du in deine Planung mit einbeziehen - denn Textfarben von schwarz bis weiß, sowie Rahmen- und Schatteneffekte in diversen Grauvarianten, können das Seitenlayout bzw. den Kontrast stark beeinflussen und somit für eine bessere Benutzerfreundlichkeit sorgen - dieser Aspekt wird spätestens dann wichtig, wenn deine Webseiten gut lesbar ausgedruckt werden sollen.
Farbschema: Fair-Fussball.de
Frameset | Navigationsbereich
Workshop
216 Websichere Farben
Die Netscape-Farbpalette
Solltest Du Dich für Grafiken und Objekte im Dateiformat GIF entscheiden, kannst Du aus ca. 16,7 Millionen Farben eines RGB-Farbmodells maximal 256 Farben auswählen und abspeichern. Für webgerechte GIF-Grafiken steht ein Schema zur Verfügung, das von Netscape eingeführt wurde und in allen Browsern und Plattformen optimal dargestellt wird. Demnach sind alle Farben erlaubt, deren RGB-Werte durch 51 dividierbar sind - Rot, Grün [nicht gelb] und Blau müssen somit die Werte 0, 51, 102, 153, 204 oder 255 besitzen.
Paletten-Reihenfolge
hexadezimal: 00, 33, 66, 99, CC oder FF
[websichere Farben]
Workshop
RAL-Farbtabelle
RAL ist eine Norm für Farben, wobei jedem einzelnen Farbton der entsprechenden Farbreihe eine vierstellige Farbnummer zugeordnet ist. Für Dich als Webmaster kann es sehr nützlich sein, wenn Du eine RAL-Tabelle mit Farbnummer, Farbname, sowie RGB-Zahlenwert oder Hexcode benutzen kannst - beispielsweise, wenn euer Vereinslogo oder die Vereinsfarben in eindeutigen RAL-Farbcodes benannt sind. RAL-Farben können auf jedem Monitor und Drucker durch unterschiedliche Einstellungen und Lichteinwirkung unterschiedlich dargestellt werden und sind daher nicht verbindlich zu betrachten. Diverse im Internet angebotene Tabellen dienen daher lediglich zur Orientierung - sind aber trotzdem ein nützliches Hilfsmittel.
Workshop
Farbmodell
Pastellfarben
Alle Angaben beziehen sich auf Angehörige aller Geschlechter - zur besseren Lesbarkeit habe ich im Text die männliche Form gewählt.
Zurück zum Seiteninhalt