➽ Achtsamkeit - in der Kreisliga Zuhause

Workshop
Workshop
Workshop
Rand
Workshop
Workshop
Workshop
Direkt zum Seiteninhalt

➽ Achtsamkeit

Zwischenmenschliche Fertigkeiten
Die Inhalte dieser Webseite wurden zuletzt am 05.10.2022 aktualisiert.
Was ist Achtsamkeit?
Achtsamkeit hilft Dir körperlichen und seelischen Stress zu vermeiden und ist die Basis aller Skills. Mit innerer Achtsamkeit kannst Du Techniken erlernen, um Dich selbst besser zu spüren und wahrzunehmen - damit auch deiner Wahrnehmung zu vertrauen.
Mögliches Ziel kann es sein, mehr Bewusstheit in deinem Alltag zu gewinnen, mehr Steuerungsmöglichkeiten über Dich selbst zu bekommen und Gefühle und Verstand in Einklang zu bringen.
Was bedeutet Achtsamkeit?
Achtsamkeit ist die Fähigkeit deines Bewusstseins ganz im Hier und Jetzt zu sein, den Moment mit deinen fünf Sinnen so wie er ist wahrzunehmen  - und das zu akzeptieren, was Du gerade erlebst, ohne zu bewerten.
Wie zeigt sich Achtsamkeit?
Achtsamkeit kannst Du mehrmals am Tag für wenige Minuten üben [zum Beispiel durch achtsames Gehen] - dabei ist die Wirkung überprüfbar und die ersten Erfolge stellen sich schon bald ein.

Den Erfolg der Übungen bemerkst Du dadurch, dass nach wenigen Tagen in bestimmten Situationen Erinnerungen wach werden und Dir ins Gewissen reden, wie beispielweise:

          • Du wolltest doch achtsamer essen, hören, gehen ...
          • Du wolltest doch nicht mehr bewerten ...
          • Du wolltest mehr auf deine Gedanken [Bauchgefühl] vertrauen ...

Wenn Du heftige Gedanken und Gefühle bemerkst:

          • dann distanziere Dich von ihnen,
          • lasse sie weiterziehen,
          • bewerte sie nicht!

            Ich bin nicht mein Gefühl ----> Ich habe ein Gefühl!

Durch Achtsamkeit gibst Du deinem intuitiven Wissen mehr Raum - finde das Gleichgewicht zwischen Gefühl und Vernunft durch achtsames Verhalten - denn intuitives Wissen und Verstehen enthält Elemente, die über das reine Nachdenken, aber auch über das reine Gefühl hinausgehen.
Infoquelle: Modul Achtsamkeit | LWL-Kliniken Warstein
Alle Angaben beziehen sich auf Angehörige aller Geschlechter - zur besseren Lesbarkeit habe ich im Text die männliche Form gewählt.
Zurück zum Seiteninhalt