A-Faktoren - in der Kreisliga Zuhause

Workshop
Workshop
Workshop
Rand
Workshop
Workshop
Workshop
Direkt zum Seiteninhalt

A-Faktoren

Die Inhalte dieser Webseite wurden zuletzt am 14.09.2021 aktualisiert.
Frühwarnzeichen beachten
Um Anspannungszustände zu reduzieren, solltest Du die Ursachen kennen. Mit der Beantwortung von einfachen Fragen, kannst Du Dich selbst überprüfen und besser einschätzen - somit aktiv deine Emotionen regulieren und beeinflussen. Hast Du beispielsweise schlecht geschlafen, zu wenig getrunken oder gegessen, kann sich das negativ auf deine Stimmung und Leistung auswirken.
Frühwarnzeichen wahrnehmen
  • Wie hoch ist deine Anspannung, innere Unruhe oder Nervosität?
  • Hast Du Konzentrationsschwierigkeiten?
  • Hast Du Veränderungen im Tagesablauf zu erwarten?
  • Erkennst Du bei Dir Lustlosigkeit oder Leistungsabfall?
  • Beschäftigen Dich Heißhunger oder Appetitverlust?
  • Findet bei Dir gerade ein sozialer Rückzug statt?
  • Wirst Du von Beeinflussungsgedanken gehemmt?
  • Leidest Du unter zwanghaften Gedanken oder Problemverhalten?
Selbstkontrolle durcfhführen
  • Hast Du ausreichend geschlafen?
    • Hast Du Dich genügend bewegt?
    • Hattest Du ausreichend soziale Kontakte?
    • Hast Du auf Alkohol, Zigaretten und Drogen verzichtet?
    • Hast Du körperliche Beschwerden beachtet?
    • Hast Du Dich ausreichend ernährt und genügend getrunken?
    • Hast Du vorgenommene Aktivitäten durchgeführt?
    • Hast Du Distanz zu Menschen und schweren Themen gefunden?
    Anspannung kontrollieren
    Jeder Mensch erlebt tagtäglich verschiedene Anspannungsphasen, die oftmals mit den eigenen Gefühlen im direkten Zusammenhang stehen. Damit Du Dich besser einschätzen kannst, erstelle Dir zunächst eine kleine Tabelle mit einer Skalierung von 0 bis 100 und von 0 bis 24 Uhr - dort kannst Du deine aktuelle Anspannung eintragen und zusätzlich die Ereignisse notieren, welche beispielsweise zu einer Hochanspannung beigetragen haben. Anschließend kannst Du Dir geeignete Maßnahmen überlegen, um diesen Hochstressphasen in Zukunft entgegenzuwirken.
    Kompetenzen
    Alle Angaben beziehen sich auf Angehörige aller Geschlechter - zur besseren Lesbarkeit habe ich im Text die männliche Form gewählt.
    Zurück zum Seiteninhalt